Das Kopfkissen

5. März 2010 – 11:39

Ein unverzichtbares und sehr wichtiges Accessoire zum Schlafen ist das Kopfkissen. So unterschiedlich wie das Schlafverhalten der Menschen, so unterschiedlich sind auch ihre Vorlieben was ihr Kopfkissen anbelangt. Die einen schlafen gern flach oder gleich ganz ohne Kopfkissen, die anderen benutzen das Kopfkissen eher als Boxball und verunstalten es, wieder andere haben gern viele Kissen um sich zum Kuscheln und Anschmusen. Die Standardgröße eines Kopfkissens beträgt 80 x 80 cm, das sogenannte Komfortkissen ist etwas kleiner mit 40 x 80 cm. Letzteres verdrängt zusehends das Standardkissen, da es aus orthopädischen Gründen von Ärzten und Physiotherapeuten empfohlen wird. Durch die kleinere Form wird sichergestellt, dass die Schulter auf der Matratze und nicht auf dem Kissen aufliegt, wo nur der Kopf liegen sollte. Durch diesen Höhenunterschied wird ein Abknicken der Halswirbelsäule und somit mögliche Verspannungen vermieden. Weitere Formen von Kopfkissen sind beispielsweise Nackenrollen oder Nackenstützkissen, die über einen soliden Formkern aus Schaum oder Latex verfügen.

Kommentar schreiben