Bettwäsche – kunterbunt und individuell

30. April 2010 – 13:03

Jeder mag andere Bettwäsche, die einen mögen es flauschig und kunterbunt, die anderen es lieber edler und schlichter. Bettwäsche ist so vielgestaltig wie der Geschmack der Menschen unterschiedlich ist, doch hat sie immer die Funktion, die Bettwäsche, wie Kissen und Bettdecke, aber auch die Matratze, vor Verschmutzung zu schützen. Da der Mensch in der Nacht schwitzt und auch die Bettwäsche anderwärtig verschmutzt, sollte sie in regelmäßigen Abständen gewechselt werden. Zum leichteren Wechseln der Bettwäsche haben die meisten Bezüge mittlerweile Reißverschlüsse statt den früher üblichen Knöpfen am Fußende der Bettwäsche. Neben dieser praktischen Funktion hat die Bettwäsche auch den ästhetischen Aspekt, dass mit der Auswahl einer bunten oder farblich passenden Bettwäsche auch das Schlafzimmer gestaltet werden kann.

Bettwäsche gibt es aus Baumwolle, Biber, Leinen, Jersey, Frottee und Serrzucker, um nur einige der möglichen Materialien zu nennen. Die Standartgrößen in Deutschland betragen bei der Bettwäsche für Erwachsene beim Kopfkissen 80 x 80 cm oder 40 x 80 cm und bei der Bettdecke 135 x 200 cm.

Kommentar schreiben