Zwei in einem – das Schlafsofa

18. November 2009 – 14:14

Das Schlafsofa ist Funktionalität in Reinkultur, denn es ist zwei in einem: am Tage ist es eine ideale und bequeme Sitzgelegenheit, in der Nacht wird es zu einem gemütlichen und schlaffördernden Bett. Das hat nicht nur den Vorteil, dass es platzsparend ist, was sich besonders für kleine oder Einzimmerwohnungen eignet, mit einem Schlafsofa kann man auch bares Geld sparen, muss man sich nicht zwei Möbelstücke zum Schlafen und zum beispielsweise vor dem Fernseher lümmeln kaufen, sondern kann beide Funktionen ganz einfach im Schlafsofa vereinen.

Der einzige Nachteil des Schafsofas, man muss es je nach Gebrauch morgens und abends immer wieder umbauen. Doch ist dies in den meisten Fällen mit wenigen Handgriffen getan und die Bettwäsche lässt sich gut in den dafür vorgesehenen Bettkasten unter dem Schlafsofa verstauen, sodass sie am Tage nicht beim auf dem Sofa sitzen oder lümmeln, da es so bequem ist, stört.

Kommentar schreiben