Das Etagenbett

22. Dezember 2009 – 16:13

Befinden sich zwei oder gar mehr Liegeflächen übereinander, spricht man von einem Etagenbett. Diese übereinander gebauten Betten dienen der Platzersparnis und werden vorwiegend in militärischen Einrichtungen wie Kasernen beispielsweise verwendet, aber auch in Jugendherbergen und in Wanderhütten. Durch die übereinander gebauten Betten oder Liegen können mehrere Menschen in dem Bett schlafen, was aber nur minimalen Raum einnimmt, so steht der übliche Raum bei beengten Verhältnissen als Wohnraum zur Verfügung.

Etagenbetten eignen sich auch hervorragend für Kinderzimmer, um eine optimale Raumausnutzung zu gewähren und den Kindern viel Platz zum Spielen zu ermöglichen. Viele Etagenbetten für Kinder werden auch mit vielfältigem Zubehör geliefert, wie beispielsweise eine Rutsche oder ein zusätzliches Dach. Um in die obere Etage des Etagenbettes zu gelangen, befindet sich eine Leiter oder eine andere Trittmöglichkeit am Bett.

Kommentar schreiben