Betten in Flugzeugen

29. Oktober 2010 – 10:47

Zukünftig kann man auch über den Wolken in bequemen und komfortablen Betten schlafen. Laut Medienberichten plant die Lufthansa auf Langstreckenflügen für ihre Businesspassagiere Betten zur Verfügung zu stellen, um ausgeruht an den Zielort zu kommen. Bislang konnte man sich nur in wenn auch zugegebenermaßen recht bequemen Sesseln zurücklehnen, um etwas Schlaf zu bekommen. Die neuen Sitze der Business class von Lufthansa sollen sich per Knopfdruck in eine waagrechte Liegefläche verwandeln lassen, die ähnlich komfortabel wie ein Bett sein soll dank horizontaler, komplett flacher Liegefläche. Dies besonderen Betten-Sitze sollen laut der Onlineausgabe der „Welt“ ab Ende 2011 eingeführt werden in Maschinen vom Typ Boeing 747-8, von denen die Lufthansa 20 Maschinen bestellt hat. Die anderen Business class -Bereiche der Langstreckenflotte sollen in den kommenden Jahren umgerüstet werden. Auch andere Fluggesellschaften bieten ihren Passagieren auf Langstreckenflügen mittlerweile solche Sitze, die sich komplett horizontal zu einem Bett umfunktionieren lassen: Singapore Airlines, British Airways oder Qantas.

Kommentar schreiben