Andere Schlafgelegenheiten – Die Hängematte

5. Februar 2010 – 14:52

Wir Deutsche oder allgemein wir Europäer schlafen in Betten, die aus einem Bettrahmen, einem Lattenrost und einer Matratze bestehen. Es gibt aber auch andere Schlafgelegenheiten, die in anderen Teilen der Welt weit verbreitet sind. Die bekannteste ist wohl die Hängematte, die bei uns auch beleibt ist, wenn auch eher zum Ausruhen in der Natur, zum Sonnen oder zum Dösen.

Eine Hängematte ist eine Ruhe- und Schlafgelegenheit, welche aus einem Netz- oder Tuchgewebe besteht. Dieses Gewebe wird in die Luft zwischen zwei Befestigungspunkten wie Pfosten oder Bäumen gespannt, damit man sich in die dadurch entstehende durchhängende Liegefläche hineinlegen kann und nicht auf dem Boden schlafen muss, wo Ungeziefer oder Schlangen lauern könnten. Die Hängematte ist vor allen Dingen in Lateinamerika verbreitet. Da sie eine platzsparende Schlafgelegenheit ist, wurde sie auch in der Schifffahrt eingesetzt, da sie mit wenigen Handgriffen auf- und abgebaut werden kann.

Kommentar schreiben