Verschiedene Matratzenbezüge

26. Februar 2010 – 13:00

Um die Matratze vor Verschmutzung zu schützen und um den Schlafkomfort noch zusätzlich zu erhöhen, besitzen die verschiedenen Matratzen Bezüge aus angenehmen Materialien. Diese bestehen aus den unterschiedlichsten Materialien wie Baumwolle, aber auch synthetische Fasern wie Mikrofaser oder Polyester. Auch Mischgewebe werden sehr oft für den Bezug verwendet. Zusätzlich können noch weitere Beimischungen den Matratzenbezug noch angenehmer machen. Aloe Vera oder Fasern aus Buchenholz-Abfällen beispielsweise eignen sich besonders gut für Personen, die stark schwitzen.

Der Matratzenbezug ist oft zusätzlich noch versteppt, um ihn noch weicher und bequemer zu gestalten. Des Weiteren ermöglicht eine Steppung aus Baumwolle, Schurwolle oder Rosshaar einen guten Klimahaushalt der Matratze sowie eine hohe Atmungsaktivität und einen guten Feuchtigkeitstransport. Das verschiedenartige Fließ aus Schurwolle, Baumwolle oder Hohlfasern wird in das Polster durch ein enges Garnmuster eingesteppt für ein optimales Liegegefühl und damit bei den stattfindenden Schlafbewegungen nichts verrutschen kann im Matratzenbezug.

Kommentar schreiben